Allgemeine Bedingungen


Der Verkauf der Medien des Medienservice des Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung wird vom AMEDIA GesnbR


Faradaygasse 6
1030 Wien
T 01 982 13 22 310
F 01 982 13 22 311
E office@amedia.co.at


durchgeführt.


Für den Verkauf dieser Medien gelten die folgenden Verkaufsbedingungen in der Fassung vom März 2007


1. Als Käufer kommen nur Institutionen in Betracht, das sind Schulen und Einrichtungen der Erwachsenenbildung. Unter "Schulen" sind Schulen und Schulungseinrichtungen öffentlicher Träger, Schulen mit Öffentlichkeitsrecht, sonstige allgemein- oder berufsbildende Privatschulen, unter "Einrichtungen der Erwachsenenbildung" sind insbesonders jene der Mitglieder der Konferenz der Erwachsenenbildung Österreichs (KEBÖ) zu verstehen. An Einzelpersonen wird grundsätzlich nicht verkauft.


2. Es stehen die im Katalog als "Kaufmedien" gekennzeichneten Medien zur Auswahl, die vom Bestellbüro, das über Auftrag des Medienservice des BMB handelt, zu einer Schutzgebühr erworben werden können. Zum Preis der Medien wird noch ein gewichtsabhängiger Versandkostenanteil verrechnet, sohin zumindest € 1,45.


3. Bestellungen werden persönlich, telefonisch, schriftlich oder mit Fax entgegengenommen. Für eine rasche Bearbeitung der Bestellung sind folgende Angaben erforderlich: Bezeichnung der bestellenden Institution (zutreffendenfalles mit Schulkennzahl), Anschrift der Institution, Name der verantwortlichen Lehrerin / des verantwortlichen Lehrers, Registernummer und Titel des gewünschten Mediums.


4. Die Medien dürfen nur zur Vorführung in nichtgewerblichen (für die Vorführung der Medien darf kein Entgelt eingehoben werden) Schulungsveranstaltungen verwendet werden; das auch nur teilweise Kopieren sowie die Weitergabe an Dritte – außerhalb des Bildungsbereichs – ist unzulässig.


5. Für Verletzungen des Urheberrechtes infolge widmungswidriger Verwendung der erworbenen Medien haftet der Käufer nach straf-, zivil- und gegebenenfalls nach disziplinarrechtlichen Bestimmungen. Das Medienservice behält sich überdies vor, an Institutionen, die gegen die Verkaufsbedingungen in grober Weise oder wiederholt verstoßen, einen Verkauf von Medien nicht mehr durchzuführen.